NEXT LEVEL RETAIL CENTRE

DEVELOPMENT AND MANAGEMENT

vathorst

NEXT LEVEL RETAIL CENTRE

DEVELOPMENT AND MANAGEMENT

EINLEITUNG

Das Mischgebietscenter Vathorst bietet eine gute Auswahl nationaler Ketten und regionaler Geschäfte, die Frische- und sonstige Produkte verkaufen, sowie verschiedene Restaurants und Dienstleistungsbetriebe. Das angrenzende Kulturcenter ICOON beherbergt ein Theater, eine Bücherei, Schulen, ein Center für Tagesbetreuung, eine Sporthalle und Kultureinrichtungen. Dadurch wird das Shoppingcenter Vathorst zum dynamischen Mittelpunkt von Vathorst.

USPs

• Zentrale Lage im Bezirk
• Neben dem Bahnhof
• 12.000 m²  | 51 Geschäfte | regionale und nationale Attraktionen
• 189 Apartments | 550 Parkplätze

LAGE

Vathorst, der jüngste Bezirk von Amersfoort, ist eine Stadt für sich. In einem Gebiet, an welches die Autobahnen A1 und A28 und der Arkemheen-Polder angrenzen, werden zwischen 2002 und 2020 etwa 11.000 Wohnungen gebaut, wodurch die Bevölkerung des Bezirks auf ca. 30.000 anwächst. Eine Bahnstation, verschiedene Einrichtungen, Geschäfts- und Gewerbeparks werden ebenfalls realisiert.

MARKENPARTNER

ALBERT HEIJN | ABN AMRO BANK | BLOKKER | D-REIZEN | ETOS | PEARL OPTICIEN | INTERTOYS | RABOBANK | HEMA | KRUIDVAT | SHOEBY | ZEEMAN

PHASE I

Projekt: Mischgebietscenter Vathorst Phase I
Lage: Amersfoort, Niederlande
Projekttyp: Großes Bezirks-Shoppingcenter
Partner: MAB Development - Den Haag
Gesamtvolumen: Einzelhandel: 8.550 m²
Häuser: 166 Wohnungen
Parken: 450 kostenlose Parkplätze
Status: Eröffnet im Juni 2009
Architekt-Masterplan: Attika Architecten - Amsterdam
Architekten:
Attika Architecten - Amsterdam
DOK Architects - Amsterdam
Jo Crepain - Antwerpen
Öffentlicher Bereich: Handle with Care - Amsterdam
Entwickler: MAB - Amersfoort und Stable International Development - Velp
Eigentümer: ASR Vastgoed Vermogensbeheer - Utrecht
Mieter: Albert Heijn, Bruna, HEMA, Intertoys

PHASE II

Projekt: Mischgebietscenter Vathorst Phase II
Lage: Amersfoort, Niederlande
Projekttyp: Erweiterung des Bezirks-Shoppingcenters
Partner: MAB Development - Den Haag
Gesamtvolumen: Einzelhandel: ca. 3.500 m²
Häuser: 23 Apartments
Parken: 100 kostenlose Parkplätze
Status: Eröffnet
Architekt: Attika Architecten - Amsterdam
Öffentlicher Bereich: Attika Architecten -  Amsterdam
Entwickler: MAB - Amersfoort und Stable International Development - Velp
Eigentümer: ASR Vastgoed Vermogensbeheer - Utrecht
Mieter: einschließlich Jumbo-Supermärkten